Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

  1. Sicherungseigentum

Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Verträge zwischen Konfor – Rose&Gül Möbel (nachfolgend „Verkäufer“) und ihren Kunden (nachstehend „Käufer“) genannt. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Sicherungseigentum des Verkäufers. Der erweiterte Eigentumsvorbehalt wird hiermit ausdrücklich vereinbart.

  1. Nichtabnahme

Nimmt der Käufer trotz unterschriebenen Kaufvertrages die Ware aus von ihm zu vertretenen Gründen nicht ab, wird ein pauschaler Schadenersatz von 50 % des vereinbarten Kaufpreises fällig und gegebenenfalls von der Anzahlung einbehalten.

Der Kaufpreis ist auch dann fällig, wenn dem Käufer nach Vertragsabschluss die von ihm beantragte Finanzierung des Kaufpreises verweigert wird.

Hat der Käufer die Selbstabholung der Ware vereinbart und holt die Ware binnen drei Monaten nach Abschluss des Kaufvertrages gerechnet nicht ab, so sind 100 % des Kaufpreises fällig. Der Verkäufer ist berechtigt, in diesem Fall vom Kaufvertrag zurückzutreten und die Ware weiter zu verkaufen ggf. Lagermiete zu verlangen. Änderungen der Maße werden nur innerhalb von einer Woche nach der Auftragsvergabe anerkannt.

Der Umtausch von Haushaltsutensilien gegen Bargeld ist ausgeschlossen. Rückgabe erfolgt in Gutscheinform des Warenwertes.

Ein Rücktritt des Verkäufers vom Vertrag ist dann möglich, wenn die Ware vom Hersteller nicht geliefert werden kann (z.B. in Fällen der Insolvenz des Herstellers) oder sonstige bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbare Leistungshindernisse bestehen, die durch zumutbare Aufwendungen des Verkäufers nicht zu überwinden sind. Der Verkäufer haftet nicht für Unmöglichkeit der Lieferung oder für Lieferverzögerungen, soweit diese durch höhere Gewalt oder sonstige nicht vorhersehbare Ereignisse (z.B. Betriebsstörungen aller Art, Streiks, Aussperrungen, Mangel an Arbeitskräften, Energie oder Rohstoffen, Schwierigkeiten bei der Beschaffung von notwendigen behördlichen Genehmigungen, behördliche Maßnahmen oder die ausbleibende, nicht richtige oder nicht rechtzeitige Belieferung durch Lieferanten) verursacht worden sind, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat. Die Lieferfrist verlängert sich entsprechend der Dauer derartiger Maßnahmen und Hindernisse. Im Falle einer Rückgabe/ Retoure halten wir uns das Recht vor den Umtausch lediglich im Form eines Gutscheines auszuhändigen der sich auf den Warenwert bezieht.

  1. Garantie

Die Garantie für Boxspringbetten, Matratzen, Sofas und Sessel etc. beträgt ein Jahr ab Übergabe der Möbel. Die Garantie für Farbechtheit des Möbelstoffes beträgt ein Jahr ab Übergabe der Möbel. Holt der Kunde die Ware selbst ab, übernimmt der Verkäufer keine Garantie auf die Ware.

Einzel- und Ausstellungsmöbel sind vom Umtausch ausgeschlossen. Es gibt keine Garantie auf die zugehörige Elektronik der Möbel und auf Holzwaren.

Bei Mängeln innerhalb der Garantie, werden wir unverzüglich eine Reparatur vornehmen, um diese zu beheben. Der Austausch gegen Neuware ist daher ausgeschlossen.

Der Verkäufer übernimmt keine Garantie, dass Steine, Glitzer und Schmuckstücke etc., die an den Kissen befestigt sind, abfallen. Diese unterliegen keiner Garantie. Bei Anlieferung der Ware, wird im beisammen sein von Kunde und Lieferant, die Ware auf Schäden kontrolliert und begutachtet. Erfolgt das Einverständnis beiderseits, erfolgt die Unterschrift und eine Retoure ist ausgeschlossen.

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Ansprüche des Käufers wegen Mängeln, die durch natürliche Abnutzung, unsachgemäßen Gebrauch oder Behandlung entstanden sind, sind ausgeschlossen.

Handelsübliche Abweichungen in Farben, Struktur, Mustern, Maßen, Gewichten und geringfügige modellmäßige Abweichungen, die den Nutzwert des Kaufgegenstandes nicht wesentlich beeinträchtigen, berechtigen den Käufer nicht zu irgendwelchen Gewährleistungs- oder Ersatzansprüchen.

  1. Lieferung

Wird die gekaufte Ware durch eine Kurierfirma, die vom Käufer beauftragt wurde, ausgeliefert, haftet der Verkäufer nicht für Transportschäden jeglicher Art.

Er haftet auch nicht, wenn die Möbelgegenstände nicht in die Wohnung des Käufers passen. Dies gilt auch bezüglich des Flurs und des Treppenhauses am vereinbarten Lieferort des Käufers.

Die Möbelgegenstände werden von dem Verkäufer allein bis zur 3. Etage einschließlich geliefert. Ab der 3. Etage erfolgt die Lieferung nur auf zusätzliche Kosten für den Käufer. Die Lieferzeit neuer Möbel beträgt 8 bis 10 Wochen.

Wird die vereinbarte oder gemäß Absatz 2 angemessen verlängerte Lieferfrist aus Gründen, die der Verkäufer zu vertreten hat, überschritten, muss der Käufer dem Verkäufer schriftlich eine Nachfrist von 8 Wochen setzen und damit die Erklärung verbinden, dass er die Annahme der Leistung nach Ablauf der Frist ablehne. Sobald die Ware bei dem Verkäufer eingetroffen ist, vereinbart dieser mit dem Käufer einen verbindlichen Liefertermin. Hinderungsgründe sind sowohl vom Käufer, als auch vom Verkäufer dem jeweiligen Vertragspartner unverzüglich mitzuteilen. Dies hat bis spätestens 24 Stunden vor dem Liefertermin zu erfolgen. Hat der Verkäufer den Kaufpreis bei Anlieferung der Ware nicht vollständig bezahlt, so erfolgt der Aufbau nur, wenn der zu dem Zeitpunkt noch fällige Restbetrag vor Ort gezahlt wird.

Umstände, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat, berechtigen den Verkäufer zur angemessenen Verlängerung der Frist, ohne dass Ansprüche des Käufers erwachsen. Als vom Verkäufer nicht zu vertretende Umstände gelten insbesondere Behinderungen durch behördliche Maßnahmen, Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung und sonstige Arbeitskampfmaßnahmen sowie Schwierigkeiten bei der Beschaffung und Verspätungen in der Anlieferung von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen.

  1. Datenschutz

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, verarbeitet und genutzt, wenn Sie hierin einwilligen oder eine Rechtsvorschrift dies gestattet. Betroffen sind in jedem Fall lediglich solche Daten, die für die Durchführung und die Inanspruchnahme unserer Dienste notwendig sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Zu den personenbezogenen Daten zählen unter anderem Name, E-Mail-Adresse, Wohnanschrift, Geschlecht, Geburtsdatum, Telefonnummer etc. Ihre personenbezogenen Daten werden zu Zwecken der Bestellungsabwicklung und zu Marketingzwecken verwendet.

Um die Bestellung abwickeln zu können, ist es mitunter notwendig, personenbezogene Daten an Dritte zu übermitteln. Dies gilt etwa bei Versendung der bestellten Artikel, im Rahmen derer zumindest einige Ihrer Daten an die Lieferanten weitergegeben werden. Darüber hinaus übermitteln wir im Rahmen etwaiger Bonitätsprüfungen, Identitätsfeststellungen und/oder Forderungseinziehungen personenbezogene Daten ggf. an die SCHUFA, Wirtschaftsinformationsdienste oder Inkassounternehmen u.s.w.

Personenbezogene Daten werden nur solange gespeichert, wie es für die Aufgabenerbringung notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Sämtliche Daten sind vor Verlust, Manipulation und unberechtigtem Zugriff geschützt.

Menü